Kategorien
Reiseberichte

Die schönsten Orte der Schweiz

Aufgrund ihrer geringen Grösse im Zentrum Europas konzentrieren sich die besten Ausflugsziele in der Schweiz auf kurze Distanzen zueinander. Im Zentrum der Schweiz stehen die Alpen. Zermatt mit dem Matterhorn gehört zu den schönsten Orten der Schweiz und ist ein Muss für jeden Besucher.

Beim Anblick des Matterhorns, das zu den höchsten Alpen des Wallis gehört, werden Sie von seiner beeindruckenden Schönheit überwältigt sein. Erleben Sie die atemberaubende Landschaft in diesem charmanten, verkehrsfreien Bergort.

Der Ruhm von Luzern als Touristenort ist legendär, und es wird oft als die touristische Hauptstadt der Schweiz angesehen. Die charmante und attraktive Stadt erstreckt sich am westlichen Rand des Vierwaldstättersees an der Reuss und ist mit ihrer Nähe zu Seen und Bergen ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Süden zu den Alpen und ins Tessin. Siehe auch: https://www.myswitzerland.com/de-de/erlebnisse/

Eine gute Möglichkeit, Luzern und die Zentralschweiz zu sehen, ist vom Pilatus aus: ein hoch aufragendes Bergdenkmal mit einer Aussicht wie eine Vision. Es dauert nur eine Stunde, um das berühmte 7000-ft. Wahrzeichen von Luzern zu erreichen.

Autofreie Reiseziele

9 Destinationen in der Schweiz sind autofrei. Kein Verkehrslärm und Natur pur! Diese Orte sind bei Familien und Wanderfreunden sehr beliebt und sorgen für einen sehr entspannten Urlaub an einigen der besten Ausflugsziele der Schweiz.

Berg-Paradies

In der Schweiz gibt es einige der spektakulärsten Bergfahrten der Welt, die zu den besten Touristenattraktionen der Schweiz gehören. Zahnradbahnen und Seilbahnen bringen Reisende auf die Gipfel. Die Aussicht auf die umliegenden Berge bis hinunter in die Täler ist atemberaubend. Viele Bergwanderungen können auch mit Wandern, Skifahren und anderen Aktivitäten kombiniert werden. Diese Berge gelten als die Top-Attraktionen der Schweiz. Auf dem Schilthorn befindet sich ein drehbares Panoramarestaurant, auf dem Pilatus die steilste Zahnradbahn der Welt (Mai – Oktober) und vom Gornergrat hat man die beste Aussicht auf das Matterhorn.

Zermatt

Die touristische Entwicklung von Zermatt ist eng mit dem wohl berühmtesten Berg der Welt, dem Matterhorn, verbunden. Diese Schatzkiste eines Ferienortes ist autofrei, hat ihren ursprünglichen Charakter bewahrt und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, was Aktivitäten und Ausflüge in der Schweiz im Winter wie im Sommer betrifft.

Luzern

Luzern bietet ein beeindruckendes Bergpanorama als Kulisse für die Stadt. Dank der touristischen Attraktionen wie der Holzbrücke und der charmanten Altstadt ist Luzern zum beliebtesten Städtereiseziel der Schweiz geworden. Die wunderschöne Lage am See und die berühmten Berge Rigi, Pilatus und Stanserhorn haben dieses Reiseziel zu einem Muss für die meisten Reisegruppen und Einzelpersonen auf ihrer Reise durch die Zentralschweiz gemacht. Als touristische Hauptstadt des Landes ist Luzern einer der besten Besuchsorte der Schweiz.

St. Moritz

St. Moritz gehört zu den bekanntesten und prestigeträchtigsten Skiorten der Schweiz und der Welt. Der Name ‚St. Moritz‘ steht für eine ’schicke, pulsierende und elegante‘ Stadt. Viele Reiche und Berühmtheiten genießen Zweitwohnsitze in einer besonderen Atmosphäre und einem trockenen, prickelnden Champagnerklima! Die Zugfahrt von Chur nach St. Moritz dauert 2 Stunden.

Bern

Bern ist die Hauptstadt der Schweiz und ihre Altstadt steht unter dem Schutz der UNESCO. Nur wenigen Städten ist es gelungen, ihre historischen Merkmale so erfolgreich zu erhalten wie Bern. Zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören die 6 Kilometer Arkaden, die die Stadt zur längsten wettergeschützten Einkaufspromenade Europas machen.

Genf

Die französischsprachige Stadt Genf liegt eingebettet zwischen den nahen Alpengipfeln, der Rhone und dem Genfersee. Diese Schweizer Stadt hat ein kosmopolitisches Flair und ihre humanitäre Tradition ist in der ganzen Welt bekannt. Da sie der europäische Sitz der UNO und der Hauptsitz des Roten Kreuzes ist, wird sie auch als Hauptstadt des Friedens bezeichnet.

Lugano

Lugano ist die größte Stadt des italienischsprachigen Kantons Tessin. Es ist auch der drittwichtigste Schweizer Finanzplatz für Konferenzen, Banken und Unternehmen. Mit mediterranem Flair bietet Lugano alle Vorteile einer Stadt von Weltklasse, kombiniert mit dem Gütesiegel einer Kleinstadt. Sowohl der Bernina-Express als auch der Gotthard-Panorama-Express starten und enden in Lugano.

Zürich

Die Besucher finden die größte Schweizer Stadt direkt am Zürichsee. Abgesehen davon, dass Zürich die Finanzhauptstadt der Schweiz ist, ist sie die extravaganteste Stadt und hat das lebhafteste Nachtleben der Schweiz. Zu den Aktivitäten gehören Seefahrten, erholsame Spaziergänge an der Seepromenade und im nahen Wald, der Besuch eines Fluss- oder Seeufer-Badeplatzes oder ein Ausflug auf den Uetliberg. Für kleine und grosse Besucherinnen und Besucher gehört Zürich zu den besten Ausflugszielen der Schweiz.

Murren

Murren ist ein gemütlicher Ferienort auf einem sonnigen Plateau, der beste Wander- und Skierlebnisse bietet. Es ist der Ausgangspunkt für den Aufstieg auf das Schilhorn, das auch als James-Bond-Berg bezeichnet wird und zu den Touristenattraktionen der Schweiz gehört. Sie geniessen einen atemberaubenden Panoramablick auf die Bergkette von Eiger, Mönch und Jungfrau.

Grindelwald

Grindelwald liegt im Berner Oberland am Fusse der berühmten Eigernordwand. Zahlreiche Aussichtspunkte und Aktivitýten machen Grindelwald zu einem der beliebtesten und weltoffensten Ferien- und Ausflugsziele der Schweiz.

Basel

Basel hat mit seinen 40 Museen die höchste Museumskonzentration der Schweiz. Aber die Schweizer Stadt ist auch berühmt für ein schönes Ol